Home

Einsatz Notfalltreffpunkte vom 09.07.2021

In der Nacht vom 08. auf den 09. Juli 2021 sind in grossen Teilen der Schweiz die Notrufnummern nicht mehr erreichbar gewesen. Aufgrund dessen wurden im Kanton Aargau die Notfalltreffpunkte (NTP) besetzt. Diese dienen der Bevölkerung z.B. bei einem Kommunikationsausfall dazu, die Rettungskräfte trotzdem alarmieren zu können.
Um 02:41 Uhr wurde der erste Alarm ausgelöst. Bald darauf schon konnten die ersten Angehörigen des Zivilschutzes (AdZS) zur Unterstützung der Feuerwehren auf die Notfalltreffpunkte geschickt werden. Die eingerückten AdZS gingen pflichtbewusst ihren Aufgaben nach und haben die NTP geführt.
Im Laufe des Vormittages konnte die Swisscom die Störung beheben und die ZSO ihren Einsatz abschliessen.
An dieser Stelle möchten wir allen Angehörigen der Zivilschutzorganisation Oberes Fricktal für ihren Einsatz danken.

Kommando ZSO Oberes Fricktal



Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter der ZSO Oberes Fricktal. Die Pandemie hat, wie in der ganzen Schweiz, auch bei uns alle Planungen über den Haufen geworfen.
Erfahren Sie mehr darüber in unserem Jahresbericht (klick auf das Foto)
Jahresbericht 2020

Weitere Fotos aus dem Jahr 2020 finden Sie durch Klick auf diesen Text


Lockerungen ab 26. Juni 2021


 

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) informiert laufend über die Entwicklung und allfällige weitere Vorsichtsmassnahmen. Wir werden Sie hier in geeigneter Form darüber informieren.

Der Kanton Aargau hat für Fragen rund um das Coronavirus eine eigene Info-Mailadresse eingerichtet: coronavirus@ag.ch

 


Der Zivilschutz im COVID-19 Einsatz

Ein Einblick in verschiedene Dienstleistungen der Aargauer Zivilschutzorganisationen während aktuellen Corona-Pandemie